EU-Datenschutz-Grundverordnung

Grundbegriffe kurz erklärt

Personenbezogene Daten - Was zählt alles dazu?

Es handelt sich um Daten, die den Menschen (natürliche Personen) betreffen. Daten von Unternehmen (juristische Personen) sind nicht betroffen. Personenbezogen sind Daten, die

  • einem Menschen direkt zugeordnet sind (bspw.: Max Mustermann hat blonde Haare/Max Mustermann wohnt in der Musterstraße 419/Max Mustermann besitzt einen Golf)
  • in Kombination einen Menschen identifizieren und ihm zugeordnet werden können (bspw.: Der Halter des Nummernschilds XY hat blonde Haare/Der Besitzer der Fahrgestellnummer XY wohnt in der Musterstraße 419/ Der Inhaber der Kontonummer XY besitzt einen Golf)

Datenverarbeitung - ab wann trifft dieser Begriff zu?

Datenverarbeitung beginnt dann, wenn Daten handschriftlich oder digital notiert und aufbewahrt werden. In der Regel werden nicht nur Kundendaten verarbeitet. Auch die Daten der Mitarbeiter unterliegen dem Datenschutz.