EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

ab 25.Mai 2018 für alle Unternehmen verpflichtend

Management Summary: Einrichten eines datenschutzkonformen Systems.

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ab dem 25. Mai 2018 für alle Unternehmen verpflichtend. Diese sollten für die neuen Regeln gerüstet sein.

HINTERGRUND
Die neue DSGVO soll die Rechte der Dateninhaber stärken, ihnen mehr Kontrolle über die eigenen personenbezogenen Daten geben. Bei Verstoß drohen hohe Bußgelder, um Unternehmen bei der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen verstärkt in die Pflicht zu nehmen.

 

ZIEL
Die neue Datenschutz-Grundverordnung nutzen, um im Unternehmen mit personenbezogenen Daten sicher und verantwortungsvoll umzugehen. Dabei ist es wichtig zu gewährleisten bzw. zu wissen, dass die grundsätzlichen Datenverarbeitungsregeln im Unternehmen verinnerlicht werden, welche Voraussetzungen für die Erhebung von personenbezogenen Daten gegeben sein müssen, in welcher Form das Datenschutzsystem dokumentiert werden muss, welche Schutzvorkehrungen getroffen werden müssen, was bei der Zusammenarbeit mit Dienstleistern oder verschiedenen Unternehmenszweigen beachtet werden muss, dass betreffende Personen ausführlich über die Erhebung ihrer personenbezogenen Daten informiert werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema: