„Sicherer Schulweg“  – ein App-Projekt für mehr Verkehrssicherheit

Geltow, 16. April 2019.

Mit Beginn der Schulzeit gehen die Schulanfänger einen neuen Weg und das nicht nur im bildlichen Sinne. Auf dem Schulweg lauern unbekannte Gefahrenstellen wie Straßen, kreuzende Radwege u. v. a. m. Dafür hat die Meusebachgrundschule in Geltow ein App-Projekt ins Leben gerufen, das wir als regional ansässiges Unternehmen unterstützen. Diese App zeigt den Schulweg mit samt seinen Gefahrenstellen auf. Eltern haben so die Möglichkeit, spielerisch mit ihren Kindern den Schulweg abzulaufen und mithilfe der App auf die kritischen Knotenpunkte hinzuweisen. Die Kinder werden so für ihren Schulweg fit gemacht, um ihn sicher gehen zu können. Am 16. April wurde die neue App seitens der Direktorin Frau Nebel der Meusebachgrundschule Geltow, der Projektleiterin Frau Stolz, dem Förderverein der Schule unter Anwesenheit der Bürgermeisterin Frau Kerstin Hoppe und unserem Geschäftsführer Herr Frank J. Isselborg vorgeführt. Alle Teilnehmer sind begeistert von der Funktionsweise. “Wir setzen uns für mehr Verkehrssicherheit ein und wünschen uns, dass die App zahlreich genutzt wird.“, resümiert Frank J. Isselborg, FSP Geschäftsführer.

´

 

nach oben